Über uns

Vereins - Geschichte


1946 Gründung des Vereins.

1955 Nach der Trennung von unserem Gründungsmitglied und Dirigenten Richard Jockers übernimmt Herr Friedrich Kupferer die musikalische Leitung.

1977 Infolge Krankheit übergibt Herr Kupferer die musikalische Leitung an Herrn Charles Sonntag.

2000 Gründung des Freizeitorchesters anlässlich des 25-jähriges Bühlfestes und des Jahrtausendwechsels. Die Leitung übernimmt der 1. Vorsitzende Karl Heinz Müller.

2004 Herr Peter Kounis übernimmt ab 1. Oktober 2004 die musikalische Leitung der Jugend- und des 1. Orchesters.

Hanauer Harmonika-Club Kork unter neuer musikalischer Leitung


Nach den Sommerferien übernimmt Rudi Kimmig als neuer musikalischer Leiter die Nachfolge von Peter Kounis beim Hanauer Harmonika-Club Kehl-Kork (kurz HHC). Der gebürtige Oberkircher Rudi Kimmig, der seine musikalische Ausbildung erfolgreich beim Hohner Konservatorium in Trossingen absolvierte, ist in der Ortenau kein Neuling. Er hat seit vielen Jahren sein eigenes Musikfachgeschäft in Achern und leitet gleichzeitig die dazugehörige Musikschule, wobei er von mehreren Musiklehrern unterstützt wird. In seine Verantwortung fällt die Ausbildung der Jugendlichen und Erwachsenen des HHC an folgenden Instrumenten: Akkordeon, Klavier und Keyboard. Gleichzeitig wird er die Proben des 1. Orchesters übernehmen.
Des weiteren bietet der HHC Schlagzeug- und Gitarrenunterricht an.

Interessierte Spielerinnen und Spieler sind jederzeit im 1. Orchester willkommen.

Wir über uns


Verein-Gegenwart:

Das 1. Orchester besteht aus 16 Spielern. Die Probe findet immer am Donnerstag um 20.00 Uhr statt.

Das Freizeitorchester besteht aus 25 Spielern und probt freitags um 20.00 Uhr.

Dem Verein sind neue Spieler und Schüler für die Instrumente Akkordeon, Melodica, Klavier, Orgel, Keyboard und Schlagzeug jederzeit herzlich willkommen.

“(Die) Musik drückt (das) aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist” Victor Hugo